Lustiges Gezwitschere

06.03.2015 cleaulem

gaense

Ich habe seit nunmehr drei Jahren einen Twitter-Account. Bisher habe ich diesen recht stiefmütterlich behandelt, habe sogar fast zwei Jahre am Stück keinen einzigen Tweet abgesetzt. Warum auch, sieht doch eh keine Sau. Ab und an twittere ich mal die eine oder andere Kleinigkeit. In den allermeisten Fällen twittere ich einfach nur, wenn ich auf diesem Blog einen neuen Artikel verfasst habe.

Gestern lief eine Folge von „Germany’s next topmodel“ auf ProSieben, und die habe ich mir mit meiner Freundin angeschaut. Sie kommentiert diese Sendung auch immer mit schön bösen Sprüchen, die ich gestern spaßeshalber mal unter dem Hashtag #GNTM getwittert habe. Alles was sie so von sich gegeben hat, konnte ich leider nicht veröffentlichen, weil da ein Paar ganz fiese Sachen dabei waren. 😉 Aber einige nette Sprüche sind da schon zusammen gekommen.

Bisher bekam mein Twitter-Account nicht sehr viel Aufmerksamkeit. Ich hatte hier und da den einen oder anderen Follower, der mich nach einem Tweet abonniert hatte. Die sind aber nie sehr lange geblieben, als weitere Krachertweets ausblieben. Ich hatte immer nur höchstens zwei Follower auf einmal. Und so gut wie nie wurde ein Tweet von mir favorisiert oder gar retweetet.

Doch gestern war das anders. Natürlich sorgte das Hashtag dafür, dass meine Tweets auch gesehen wurden. Aber die Resonanz hat mich trotzdem erstaunt. So wurden von den Tweets, die ich im Laufe des Abends rausschickte, elf von anderen Usern favorisiert und vier sogar retweetet:

Das war ja wirklich ein sehr erfolgreicher Abend, und mein Twitter-Account ist aus allen Nähten geplatzt. Ich hatte vorher 55 Tweets, nachher waren es fast doppelt so viele. Ich glaube, ich sollte öfters solche Live-Sessions auf Twitter veranstalten, GNTM hat ja noch ein Paar Folgen, und der ESC könnte auch spannend werden. 😉 Ich finde es auf jeden Fall toll, dass meine Tweets sov vielen Leuten gefallen haben und möchte mich auch bei denen bedanken, die mir ihre Zustimmung gezeigt haben.

Kategorie: Internet
Stichwörter: , ,

« - »

Keine Kommentare»»

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag- Trackback

Schreibe einen Kommentar!

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .

%d Bloggern gefällt das: