Zuckerschock

22.01.2017 cleaulem

Ich bin ein großgewachsener, bärtiger Mann. In unserer auf Geschlechterklischees getrimmten Gesellschaft bedeutet das, dass ich nichts irgendwie niedlich finden darf. Wenn, dann muss ich genervt grunzen, wenn mir irgendetwas niedliches über den Weg läuft. So will es das Gesetz des Dschungels.

Aber wisst ihr was? Ich pfeife auf das Gesetz. Ich gebe es zu: Wenn ich etwas total niedliches sehe, dann schmelze ich vor Verzückung dahin. Dann führe ich mich auf wie ein kleines Kind, das ein neues Stofftier geschenkt bekommt. Dann kann ich mich nur schwer zurückhalten. Und jetzt habe ich wieder etwas gefunden, wo ich schon vom Zusehen zuckerkrank werden könnte.

Nintendo bringt diesen Februar ein neues Spiel für den Nintendo 3DS heraus: Poochy & Yoshi’s Woolly World. Und ich finde es fast schon schade, dass ich kein 3DS habe, denn dieses Spiel sieht einfach nur herzallerliebst aus. Und auch die Gameplay-Videos, die bereits auf Youtube zu finden sind, zeigen ein Spiel, dass auch einfach nur Spaß macht. Und das beste: Nintendo hat in Zusammenarbeit mit Dwarf Animation Studio eine Reihe von 30 Kurzfilmchen produziert, in denen Poochy zusammen mit den Yoshis supersüße Abenteuer erlebt. Aber schaut ruhig selbst:

Ich finde diese Geschichten einfach toll! Ja, auch als großer, bärtiger erwachsener Mann finde diese süßen knuddeligen Figuren einfach nur zum Liebhaben. Ist mir doch egal, ob ihr mich für ein Weichei haltet. 🙂

Ich hatte damals schon auf dem Nintendo 64 Yoshi’s Story gespielt, wo die Baby Yoshis gegen Baby Bowser kämpfen mussten, der ihre Insel in ein Bilderbuch verwandelt hat. Ich hatte zuvor schon Yoshi’s Island auf dem SNES eines Kumpels gezockt. Und seitdem bin ich in die Yoshis einfach nur vernarrt. Und das gerade, weil sie so niedlich sind.

Ich finde, dass ist auch der Grund, warum Nintendo so beliebt ist: Ihre Figuren haben einfach Charme. Sie sind nicht einfach nur süß und auf Kindchenschema getrimmt. Nein, sie sind auf eine absolut sympathische Art liebenswert und glaubwürdig. Das gilt für Yoshi, aber auch für Mario und The Legend of Zelda. Nintendo steckt wirklich Liebe in ihre Spiele, und das merken auch die Fans.

« - »

Keine Kommentare»»

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag- Trackback

Schreibe einen Kommentar!

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .

%d Bloggern gefällt das: