Offenbacher Stadtschulsprecher tritt zurück

30.10.2014 cleaulem

Max Moses Bonifer tritt als Stadtschulsprecher in Offenbach zurück. Warum? Weil der Abiturient praktizierender Jude ist und er wegen seines Glaubens beschimpft und bedroht wird.

Sagt mal, haben die sie noch alle? Wo und wann leben wir eigentlich? Antisemitismus ist doch das dümmste, was man sich vorstellen kann. Aber wer sind denn hauptsächlich diejenigen, die Herrn Bonifer wegen seines Glaubens angreifen?

(mehr …)

Flattr this
Kategorie: Allgemein
Stichwörter:

Kausalität

29.10.2014 cleaulem

Unter der Überschrift „Wo man Juden hasst, da hasst man auch Aktien“ stellt die Welt eine Studie vor, nach der in Gegenden in Deutschland, in denen die Judenverfolgungen früher stärker waren als gewöhnlich, noch heute ein stärkeres Misstrauen gegenüber den Finanzmärkten herrsche. Aus dem Artikel:

Deutsche Haushalte in Gegenden, wo die Judenverfolgung noch stärker war als allgemein üblich, sind noch heute misstrauischer gegen den Finanzmarkt, als es die Deutschen ohnehin sind. Genauer: In Landkreisen, wo die Judenverfolgung unter den Nazis besonders intensiv war, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Haushalt Aktien besitzt, 7,5 Prozent niedriger als im Rest Deutschlands. In Kreisen, wo es zu Zeiten des Schwarzen Todes, also vor mehr als sechs Jahrhunderten, zu Pogromen kam, liegt die Wahrscheinlichkeit von Aktienbesitz sogar um 12 Prozent niedriger.

(mehr …)

Flattr this
Kategorie: Allgemein
Stichwörter:

Studenti Bolognese

28.10.2014 cleaulem
War früher wirklich alles besser? Teilweise schon!

War früher wirklich alles besser? Teilweise schon!

Und wieder einmal eine Studie, die meine eigene Erfahrungen bestätigt und in Zahlen darlegt: Deutsche Studenten sind konservativ und egoistisch. Für Studenten stehen finanzielle Sicherheit vor politischem Engagement. 73 Prozent der Befragten sagten, dass es für sie sehr wichtig ist, sich „schöne Dinge leisten zu können“. In der Studie heißt es:

Die Ergebnisse zeichnen das Bild einer stark ichbezogenen Studentengeneration. Berufliches Vorankommen sowie materielle Werte sind für sie sehr wichtig

Auch sind die Zeiten vorbei, in denen man Studenten politisch eher links verorten konnte. Viele Studenten und auch junge Leute im Allgemeinen sind heutzutage oft stockkonservativ, was mir schon seit Jahren mehr und mehr aufgefallen ist.

(mehr …)

Flattr this
Kategorie: Allgemein
Stichwörter:

Eine deutsche Maggie Thatcher? AAAAHHHHHHH!!!!!

26.10.2014 cleaulem

Boah ey, ich krieg meistens schon Pickel, wenn ich nur die Überschriften der Texte von Jan Fleischhauer lese. Und auch diesmal komme ich aus dem Kotzen nicht heraus: Wo ist die deutsche Maggier Thatcher?

So etwas kann auch nur ein notorischer Krampfkonservativer wie Jan Fleischhauer fragen. Der findet doch alles toll, was irgendwo das Etikett „konservativ“ drankleben hat, und sei es noch so dämlich und schädlich. Hauptsache, den dummen Linken eine vor den Latz knallen. Die haben nämlich IMMER unrecht, weil der liebe Herr Fleischhauer ja nette Komplexe hat wegen seiner Sozeneltern.

(mehr …)

Flattr this
Kategorie: Allgemein
Stichwörter:

Sagensaga

24.10.2014 cleaulem

Auf Spiegel Online wurde mal wieder ein Film zerrissen. Es ist ein Actionfilm, der allein auf Unterhaltung aus ist. Und ich denke, dass man hier nicht allzu hohe Erwartungen in einen solchen Film setzen sollte. Trotzdem können es die Leute nicht lassen, ihre ganze Häme über einen solchen Film zu ergießen in der diebischen Freude darüber, dass man selbst ja ach so gebildet ist und über solchem tumben Blödsinn steht. Nur sollte man auch wirklich so gebildet sein.

(mehr …)

Flattr this
Kategorie: Allgemein
Stichwörter:

Das unerschlossene #Neuland

23.10.2014 cleaulem

Jaja, Angela Merkel hält beim IT-Gipfel eine Rede und leistet sich einen Versprecher und sucht verzweifelt nach dem Wort Festnetz. Und alle lachen und leisten Beifall, als sie endlich das Wort findet. Wären wir in einer besseren Welt, hätte man sie für diesen Faux-pas mit Tomaten beschmissen.

(mehr …)

Flattr this
Kategorie: Allgemein
Stichwörter:

Junge Juristen

21.10.2014 cleaulem
Recht haben heißt nicht Recht bekommen.

Recht haben heißt nicht Recht bekommen.

Etwas, was ich schon lange befürchtete, wurde nun bestätigt: Junge Juristen wollen härtere Strafen. Zunächst einmal wollten die befragten Jurastudenten für bestimmte Delikte härtere Strafen verhängen als welche, die in einer vergleichbaren Studie vor mehreren Jahren befragte wurde. Doch es geht sogar so weit, dass 2012 31,9 Prozent der Befragten für die Wiedereinführung der Todesstrafe ist.

Sagt mal, habt ihr sie eigentlich noch alle?

(mehr …)

Flattr this
Kategorie: Allgemein
Stichwörter:

Amou Haji

20.10.2014 cleaulem

Amou Haji wird er von den Leuten genannt. Er hat kein Haus, er schläft meistens unter freiem Himmel. Er ernährt sich von Tierkadavern, die er brät. Und immer wieder wird betont, dass er sich seit 60 Jahren nicht mehr gewaschen habe. Ja, dieser Mensch wird quasi als Freak dargestellt. 60 Jahre nicht gewaschen? Dann ist er ja der dreckigste Mann der Welt.

(mehr …)

Flattr this
Kategorie: Allgemein
Stichwörter:

Wir werden alle STERBEN!!!111!!!

17.10.2014 cleaulem

Im Moment ist das Angstthema Nummer 1: Ebola. Überall wird die Panik geschürt, dass es auch uns treffen kann, uns selbst. Die Medien verbreiten täglich weitere Horrormeldungen über die Ausbreitung und wie die Epidemie in Afrika immer mehr außer Kontrolle gerät. Und jeder einzelne Verdachtsfall in Europa wird ewig breitgetreten und es werden Szenarien gespinnt, wer sich an diesem Verdachtsfall sonst noch angesteckt haben könnte.

(mehr …)

Flattr this
Kategorie: Allgemein
Stichwörter:

Die Salonbolschewistin

13.10.2014 cleaulem
Krieg ist böse! Aber wenn man geschlagen wird, darf man sich nicht wehren?

Krieg ist böse! Aber wenn man geschlagen wird, darf man sich nicht wehren?

Da hat die „friedenspolitische Sprecherin“ der Linken, Christine Buchholz ja eine unheimlich konstruktive Aktion veranstaltet. Stellt ein Bild von sich mit einem Tranparent ins Netz mit dem Text: „Solidarität mit dem Widerstand in Kobane! US-Bombardement stoppen!“ Man könnte es auch übersetzen mit: „Macht den da mal sauber, aber macht ihn nicht nass!“

(mehr …)

Flattr this
Kategorie: Allgemein
Stichwörter:

Ältere Beiträge »

%d Bloggern gefällt das: