Is boredom unfairly maligned?

11.04.2015 cleaulem

langeweile

Wird Langeweile ungerechtfertigterweise verleumdet?

Jeder kennt es doch. Man hat mal einen Tag frei, kann ohne jede Verpflichtung tun was man will. In seiner Vorfreude malt man sich die tollsten Dinge aus, die man tun kann. Man könnte mal wieder ein Bild malen, oder man macht eine Wanderung im Grünen, oder man räumt endlich einmal den Dachboden auf, was man schon seit so langer Zeit vor sich hergeschoben hat.

Dann endlich ist der Tag gekommen, man hat alle Zeit und Möglichkeiten der Welt und man tut: nichts! Man sitzt gelangweilt da, schaut fern oder surft im Internet und hat so überhaupt keine Lust, irgendetwas zu tun. Das Bild? Nein, ich bin nicht inspiriert genug. Die Wanderung im Grünen? Da müsste ich ja meine Wanderklamotten raussuchen und überhaupt. Der Dachboden? Naja, den kann ich ja auch nächste Woche noch aufräumen…

(mehr …)

Flattr this

%d Bloggern gefällt das: